1/10
2/10
3/10
4/10
5/10
6/10
7/10
8/10
9/10
10/10
Zum Seitenanfang >

Umbau Erdgeschoss Goetheanum

Status //

Realisiert, 2016

Ort //

Dornach, CH

Projekttyp //

Alles, Innenarchitektur, Verwaltung

Auftraggeber //

Allgemeine Anthroposophische Gesellschaft
Der für die Öffentlichkeit zugängliche Bereich im Erdgeschoß des Goetheanums soll eine Renovierung erfahren.
Der Zustand der Einrichtung entspricht nicht mehr den heutigen Anforderungen, sowohl für interne Abläufe, als auch für die öffentliche Nutzung durch Konzerte oder Konferenzen.

Das Baubüro am Goetheanum, das für sämtliche Instandhaltungsmaßnahmen, sowie für Um- und Neubauprojekte rund um das Goetheanum verantwortlich ist, hat für dieses Vorhaben 2014 einen ersten Vorschlag erarbeitet und in der GV 2014 vorgestellt. Wichtigste Vorschläge zu Änderungen am Bestand sind:
der Westeingang soll als neuer Haupteingang begriffen werden,
Ticketschalter und die dazugehörenden Nebenräume sollen verlegt werden,
Buchhandlung und Laden sollen verbunden werden,
Küche und Gastronomie sollen neu geordnet werden.

Ende 2014 wurden wir gefragt, diese Vorschläge weiter auszuarbeiten und gegebenenfalls zu optimieren. Diese Arbeit geschieht im Rahmen eines Gesamtkonzeptes, welches gemeinsam mit den Beteiligten entwickelt wird.

Wir versuchen, durch künstlerisches Verständnis für die Gestaltung des Goetheanums zu einer selbstverständlichen, logischen und klaren Lösung zu kommen. Das Ursprüngliche kann verstärkt werden, indem die zeitgenössischen Einbauten durch die Formensprache inspiriert sind und sich wie selbstverständlich in das Bestehende einfügen.

In Zusammenarbeit mit dem Baubüro am Goetheanum soll die Planung weiter ausgearbeitet werden. Die hier gezeigten Abbildungen haben skizzenhaften Charakter und sollen im weiteren,  intensiv geführten Prozeß gemeinsam mit dem Auftraggeber optimiert werden. Wir freuen uns über die verantwortungsvolle und herausfordernde  Aufgabe.