1/7
2/7
3/7
4/7
5/7
6/7
7/7
Zum Seitenanfang >

Erweiterungsbau Waldorfschule

Status //

Realisiert, 2005-2011

Ort //

Bochum-Wattenscheid, D

Projekttyp //

Alles, Bildung, Innenarchitektur

Fläche //

1.350 m²

Auftraggeber //

Waldorfschulverein Wattenscheid e.V.

Wettbewerb //

beschränkter Wettbew., 1.Platz
Der lang ersehnte Erweiterungsbau der Widar Schule wurde am 19. September 2009 im Rahmen einer großen Feierlichkeit eingeweiht. Das neue Gebäude mit Aula für 450 Personen, Mensa, Mediathek, sowie Aufenthalts- und Betreuungsräumen konnte Schulleiter Patrick Neal, den Lehrern und Schülern übergeben werden.
Im Jahr 2004 wurde ein beschränkter Realisierungswettbewerb ausgeschrieben, aus dem 9°architecture als Sieger hervorging. 'Der Entwurf wirke in seinem Kontext nicht als Fremdkörper, sondern als ein individuelles, modernes Bauwerk, das sich gut in seine Umgebung einfüge', so das Urteil der Jury. Der Siegerentwurf wurde nicht realisiert, stattdessen kam dieser, von 9°architecture individuell auf die Bedürfnisse der Nutzer abgestimmte und weniger kostenintensive Entwurf zur Realisierung. Die Bauausführung vor Ort betreuten unsere Kollegen von H&C Architekten, Bochum. Im Jahr 2010 wurden die von 9°architecture entworfenen Möbel eingebaut.
Polar zu den bestehenden und eher introvertiert wirkenden Schulgebäuden der Widar Schule erscheint der Neubau extrovertiert und transparent und wird somit seiner Funktion als über die Grenzen der Schule hinaus wirkendes Kommunikations- und Veranstaltungszentrum gerecht.

Fotonachweis: archimage, Hamburg